Gier

  • Anhäufung von Dingen, da wir uns einbilden wir würden unendlich lange leben
    • Wir halten an Dingen fest
  • Wir sind uns selbst nicht genug
  • Tiere sammeln (Nahrung) zum Überleben
  • Menschen leben auf Kosten anderer
    • Egoismus
  • Anerkennung in der Gesellschaft; Abheben von anderen ("ich bin etwas Besseres")
    • Gefühl, dass einem immer etwas fehlt
    • definieren durch Gegenstände
  • Was ist wichtig?
    • Beziehungen statt Dinge

Gier - Ein verhängnisvolles Verlangen
http://www.dw.com/de/gier-ein-verh%C3%A4ngnisvolles-verlangen/av-39478379

Show Comments